Snaplet – der Computer fürs Handgelenk

Von einst raumfüllenden Monstren über schreibtischgerechte Gehäuse mit Bildschirm und Tastatur, Laptops bis hin zum Tablet-PC; Computer werden immer kleiner und mobiler. Ein Entwicklerteam um Roel Vertegaal, dem Leiter des Human Media Lab der Universität Queens in Kanada ist noch einen Schritt weiter gegangen: Sie haben den Computer für das Handgelenk vorgestellt.

Wie schon das “Paperphone” nutzt auch das Snaplet ein E-Ink-Display und Sensoren, die die Biegung des flexiblen Displays erfassen. Am Handgelenk getragen, kann der Minicomputer als Armbanduhr und als Mediaplayer zum Abspielen von Musik und Videos genutzt werden. Nutzt man das Snaplet flach, funktioniert es als PDA. In konvexer Form kann das Snaplet dann auch als mobiles Telefon genutzt werden.

Wie schon das Paperphone kann auch das Snaplet sowohl durch Biegen als auch wie ein herkömmliches PDA oder Smartphone durch Druck aufs Display bedient werden.

Quelle: http://www.golem.de/1105/83317.html