MSI XPower kommt mit Metro 2033

MSI stellt seinen neuesten Spross der Big Bang Serie vor: das XPower

Das Mainboard ist mit dem Sockel LGA 1366 für Intels Core i7-Serie ausgestattet und setzt auf den Intel X58 Highend-Chipsatz. Dementsprechend ist es auch mit einer Fülle von Features, wie beispielsweise das MSI Übertaktungstool OC Genie, den Military Class Komponenten, USB3.0 und SATA 6 Gbit/s sowie dem OC Dashboard ausgestattet. Außerdem befindet sich eine QuantumWave™- Soundkarte im Lieferumfang. Besonders auffällig ist, dass das Board gleich über sechs PCI-E 16x Schnittstellen verfügt, was eine große Vielfalt an Aufrüstmöglichkeiten bietet und auch Extremkonstelationen wie Quad-SLI + separate PhysX-Karte ermöglicht (Singelslot-Grafikkartenkühler/Wasserkühler vorrausgesetzt). Ein zusätzlicher NVidia NF200-Chip stellt für die Slots weitere Lanes bereit. Mit dem Big Bang Fuzion, geht MSI einen anderen Weg: hier setzt man auf den Hydra Chip der Firma Lucid, der einen Mischbetrieb von ATI und NVidia-Grafikkarten unterstützt.

Technische Details:
Sockel: LGA1366
Chipsatz: Intel® X58 + ICH10R
Speicher: 6 DIMMs Triple-Channel DDR3-2133(OC)/2000(OC)/1800(OC)/1600(OC)/1333/1066MHz bis zu 24GB
Grafik Steckplätze: 6x PCI Express x16 Slots
Audio: 7.1 Kanal Quantum WaveTM Audio Karte
LAN: Dual Gigabit LAN
Weitere Schnittstellen: 2x SATA 6 Gbps – Marvell/ SE9128 Chip, 6x SATA 3 Gbit/s – Intel® ICH10R Chip mit RAID Support, 1x Power eSATA, 1x eSATA, 1x IEEE1394, 2x USB 3.0, 9x USB 2.0 ports (5 I/O Shield, 4 Pinheader)
Weitere Steckplätze: 1 PCI Express x1 Slot (reserviert für Quantum Wave™ Audio Card)

Außerdem erhält der Kunde beim BigBang-Bundle das aktuelle PC-Spiel Metro 2033 von THQ:
http://msi-computer.de/a/bigbangbundle/

Zum Zeitpunkt als dieser Artikel verfasst wurde, wird das XPower ab 310 € bei Geizhals.at gelistet

Quelle: Pressemitteilung von MSI