Intel: Klein, kleiner, Knigts Hill

Neben den gewöhnlichen Prozessoren für Dektop Rechner und Serversysteme bietet Intel auch Coporzessoren in Form von Erweiterungskarten an. Diese Tragen den Namen “Xeon Phi”. Intels kommende Generation von Xeon Phi wird den Namen Knights Hill tragen und soll in 10nm gefertigt werden.

Auf der Supercomputing-Konferenz SC14, welche in New York statt findet, hat Intel erstmals den Nachfolger der Xeon Phi Knights Landing vorgestellt. Dessen Nachfolger soll sich Knights Hill nennen und in 10nm gefertigt werden. Weitere Informationen nannte Intel allerdings nicht.
Dieser Umstand ist allerdings kaum verwunderlich, so wird Knights Hill erst 2018 erwartet. Zuvor steht noch der Launch von Knights Landing an, für welchen die Jahresmitte 2015 vermutet wird.

Im Zuge der SC14 wurde die Omni-Sclae Architektur in Omni-Path umbenannt. Dabei wird die erste Generation von Omni-Path über 100Gbit pro Line verfügen und in etwa 56% weniger Latenzen als Infiniband bieten.

xeon-phi-800-519a1979b009eb76.md

Quelle: tweakpc.de