Erster Tizen-Prototyp von Samsung

Während der Tizen Developer Conferenze zeigte Samsung ihren ersten eigenen Prototypen mit Tizen 1.0. Dabei handelte es sich um ein Smartphone, welches von Cortex-A9 Dualcore mit 1.2GHz angetrieben wurde. Der Arbeitsspeicher wurde auf 1 GB beziffert.

Mit Tizen scheint Samsung wohl Unabhängigkeit von Googles Android zu erlangen, nachdem es bei Samsung selbst mit dem eigenem Betriebssystem BADA nicht geklappt hat.
Tizen ist dabei ein hauptsächlich von Intel entwickeltes Betriebssystem, für Mobile-Endgeräte.
Die von Samsung gestellte Hardwarebasis waren eine SoC-Dualcore mit 1,2 GHz, 1 GB RAM und ein AMOLED-Display. Samsung wird für Intel wohl einen starken Partner darstellen, nachdem Nokia in das Lager von Microsoft gewechselt hat. Apps für Tizen werden mit HTML5 oder Javascript entwickelt, daher ist keine eigene betriebssystemspezifische Programmiersprache nötig. Anbei ein Video, welches Tizen in Aktion zeigt.

Quelle: thehandleblog.com