Bilder von der GTX590 aufgetaucht (Update)

Aus dem semiaccurate-Forum ist ein  Bild aufgetaucht, das den Aufbau des neuen Nvidia Flagschiffs beschreibt.  Dabei wird erwartungsgemäß auf einen Kühler mit doppelter Vaporchamber und einen mittig sitzenden Radiallüfter gesetzt.

Zudem erfährt man noch, dass das PCB anscheinend aus 12 Layern zusammengesetzt ist und die Grafikkarte über eine 10 Phasen Energieversorgung verfügen wird. Eine wichtige Information, die man aus dem Bild entnimmt wäre noch, dass es sich höchstwahrscheinlich nicht um einen beschnittenen GF110 a.k.a. GTX570 Chip handeln wird, sondern stattdessen um zwei vollwerte GF110 Chips mit jeweils 512 Shadern, die sehr wahrscheinlich unter dem Referenztakt der Einzelkarten betrieben werden. Zum Speicherausbau sei gesagt, dass dieser nach Bild 3Gib betragen soll, was etwa auf 1,5 GiB hindeutet oder 3Gib pro Chip. Realistisch gesehen wird es eher auf die erste Variante hinauslaufen.

Update:

Es ist ein weiters Bild mit den Spezifikationen der GTX 590  aufgetaucht.

Danach soll sie wie bereits vermutet auf 2*512 Shader setzen. Außerdem soll die TDP 365 W betragen und  die Karte dementsprechend mit zwei 8Pin Steckern mit Strom vesorgt werden. Zu den Ausmaßen sei gesagt, dass sie 11 inches, also 28cm lang und auf ein Dualslotkühlsystem gesetzt werden soll.

Weiter erfahren wir von Kollegen von HT4u, dass Nvidia möglicherweise die GPU für ihr neues Flagschiff selektiert und die max. Spannung auf nur 0.96 V beschränkt. Außerdem erfahren wir noch, dass die ersten Händler bereits Karten erhalten haben sollen.

Quelle